Förderung und Unterstützung

  St.-Rochus-Str. 5, 74722 Buchen

 

  06281/52880

 

Die Schülerschaft an den einzelnen Schultypen war nie einheitlich, und so gab es auch an den Gymnasien schon immer Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlicher Begabung. Heute aber ist das Spektrum an Begabungen, Interessen und Lernfähigkeit bunter denn je. Das BGB hat dies längst erkannt und ein „Förderkonzept mit Grips" für die unterschiedlichen Begabungen und Bedürfnisse aufgebaut:
Die besonders begabten und interessierten Schülerinnen und Schüler finden zahlreiche Möglichkeiten für Zusatzqualifikationen in den Sprachen, in den MINT- Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften) und auch in anderen Fachbereichen.

So gibt es zum Beispiel die Möglichkeit, international anerkannte Zertifikate in Englisch und Französisch zu erwerben, anspruchsvolle Arbeitsgemeinschaften in Mathematik, Robotik oder in Geowissenschaften zu besuchen, an Wettbewerben in den verschiedensten Fachbereichen teilzunehmen oder als Schülermentor andere Schüler zu betreuen und ihnen zu helfen. Auch Aufenthalte an Partnerschulen in Europa, China und in den USA oder individuelle Auslandsaufenthalte können Begabungen und Persönlichkeitsentwicklung fördern.
Mit der gleichen Intensität und Fürsorge kümmert man sich am BGB auch um Schülerinnen und Schüler mit zeitweiligen Leistungsschwächen. Ein engmaschiges Netz an Förder- und Betreuungsangeboten sorgt dafür, dass Schülerinnen und Schüler mit Lernproblemen nicht alleingelassen, sondern aufgefangen werden. Unterstützung und „Tipps mit Grips" erhalten diese Schülerinnen und Schüler beispielsweise in der Methodenstunde in Klasse 5, durch die Beratungslehrerinnen, Frau Lehrer und Frau Plagge und in der Hausaufgabenbetreuung. In den Klassenstufen 7-9 werden zudem spezielle, zusätzlich wählbare Fördermaßnahmen (Zusatzunterricht) in den Hauptfächern angeboten, um Lücken, die in vergangenen Schuljahren aufgetreten sind, zu schließen. Im ergänzenden Modell „Schüler helfen Schülern" helfen sorgfältig ausgewählte und geschulte ältere Schüler ihren jüngeren Mitschülern bei der Überwindung fachlicher Defizite. Dabei wird in kleinen Gruppen gearbeitet, um den Lernerfolg zu befördern.

S5 Box 1

Login

logo menu3