Schüler-Ingenieur-Akademie (SIA)

  St.-Rochus-Str. 5, 74722 Buchen

 

  06281/52880

 

SIA Logo
Die SIA ist seit dem Schuljahr 07/08 fest in der Kursstufe des BGB etabliert. So kann die SIA als Seminarkurs mit 3 WStd in den Kurshalbjahren 11/I und 11/II belegt werden
(Kursabrechnung: 2 Kurse, 1,5 WStd).

Das Ziel der SIA ist es, Schülerinnen und Schülern einen vertieften Einblick in die mannigfaltigen Berufsfelder von Ingenieuren zu bieten.
Was macht den Ingenieurberuf so interessant? Wie sehen die Tätigkeitsfelder von Ingenieuren aus?
Fragen dieser Art wird in der SIA nachgegangen, so finden neben diversen berufs- und studienorientierenden Erkundungen an Hochschulen und in Betrieben auch immer wieder Expertenvorträge zu unterschiedlichsten Themen aus dem Bereich Engineering durch Fachreferenten statt.

Aber nicht nur das reine Engineering sondern viel mehr auch Schlüsselqualifikationen wie: Projektmanagement, Präsentationstechniken und Teamfähigkeit werden im Rahmen der SIA geschult.

Kernstück der SIA sind die an 7 Nachmittagen stattfindenden Projekte welche von den Schülerinnen und Schülern in den Partnerfirmen der näheren Umgebung durchgeführt werden.
Dabei wurden und werden die Schülerinnen und Schüler in den vergangenen Jahren von Ingenieuren der folgenden Partnerfirmen betreut:
AURORA – Konrad G. Schulz GmbH & Co KG (Mudau),
Gustav EIRICH GmbH & Co. KG (Hardheim),
KUHN GmbH (Höpfingen)
WEISS GmbH (Buchen),
BRAUN GmbH (P&G) Werk Walldürn
HOFFMANN + KRIPPNER GmbH (Buchen)
SCHEUERMANN + HEILIG GmbH (Buchen / Hainstadt)

Weitere Kooperationspartner der SIA aus dem Bereich der Firmen und Hochschulen waren und sind:
Bosch Engineering (Abstatt) – Werksbesichtigung
Hochschule für Technik in Stuttgart – Erkundung incl. Laborbesichtigung
Duale Hochschule in Mosbach – Lehrkurse zu CAD und Wirtschaft
Hochschule Heilbronn – Erkundung incl. Laborbesichtigung

Finanziell seit dem Schuljahr 08/09 gefördert wird die Schüler-Ingenieur-Akademie von Südwestmetall, dem Arbeitgeberverband der Metall- und Elektroindustrie Bad.-Württ., umgesetzt vom gemeinnützigen Bildungsträger BBQ Berufliche Bildung gGmbH. So erhalten alle Schülerinnen und Schüler am Ende der SIA ein Zertifikat der Südwestmetall, in dem die erfolgreiche Teilnahme an der SIA bestätigt wird. Dieses Zertifikat kann als zusätzliche Qualifikation im Portfolio bei der Bewerbung um Studienplätze im Bereich Engineering angeführt werden.

Einen exemplarischer Jahresplan des SIA-Kurses finden Sie im Anhang.

S5 Box 1

Login

logo menu3