Theater und Musik

  St.-Rochus-Str. 5, 74722 Buchen

 

  06281/52880

 

IMG 2096 2

Das Burghardt-Gymnasium Buchen schloss in diesem Schuljahr einen Kooperationsvertrag mit der Badischen Landesbühne ab, deren umfassendes theaterpädagogisches Angebot in Zukunft fester Bestandteil der kulturellen Bildung von Schülerinnen und Schüler am BGB werden soll. Ziel ist es, ergänzend zum bisherigen Angebot, Theater für jede Klassenstufe zugänglich zu machen, wofür das facettenreiche und altersgerechte Programm der Badischen Landesbühne eine perfekte Ausgangssituation verspricht.

Zuerst im stillsten Raum entsprungen,
Das Lied erklingt von Ort zu Ort:
Wie es in Geist und Seel erklungen,
So hallt's nach allen Seiten fort. (Goethe)

bgb advent16 mt web 1

(Bildcollage: Mt)

Ein ausführlicher Bericht und Bilder vom Presse-Team folgen.

unbenannt 0024 2

Als Probe für die fachpraktischen Prüfungen im Neigungsfach Musik gaben Benedikt Berger, Tobias Herberich und Christian Jahraus am 26. Januar 2016 einen Einblick in ihr musikalisches Schaffen. Nach den einleitenden Worten Eduard Farrenkopfs durften sich Familienangehörige, Kollegen sowie Mitschülerinnen und Mitschüler über ein abwechslungsreiches Programm freuen und belohnten die Musiker mit anhaltendem Applaus. Begleitet wurden die Musiker von Horst Berger, Eduard Farrenkopf und Maria Westermann am Klavier. Die Stückauswahl reichte vom ausgehenden 17. Jahrhundert bis in die Moderne. Als Reminiszenz an die Studienfahrt nach Schottland brachten die drei Musiker, verstärkt durch Herrn Dr. Emling, zum Abschluss das Musikstück „Auld lang syne“ dar. Herr Schwab bedankte sich bei den Mitwirkenden, vor allem jedoch bei dem verantwortlichen Musiklehrer, Herrn Farrenkopf, für eine gelungene „Generalprobe“ und würdigte in diesem Zusammenhang die langjährige und erfolgreiche Zusammenarbeit.

350 Schüler standen beim Frühlingskonzert des Burghardt-Gymnasiums auf der Bühne – Stücke von Pop bis Klassik

Buchen. (adb) Ein „musikalischer Frühlingstraum“ erfreute am Donnerstag das Publikum der auf beiden Ebenen voll besetzten Buchener Stadthalle: Das traditionelle Frühlingskonzert des Burghardt-Gymnasiums entführte die Zuhörer mit über 350 Beteiligten auf eine flotte Reise von Pop bis Klassik.

Nachdem Studiendirektor Achim Wawatschek in seiner Begrüßung allen Mitwirkenden dankte, gestaltete sich der Einstieg in den Abend mit den von Eva Reiners-Ams, Konstanze von Rantzau und Wolf-Peter Langisch betreuten Streicherklassen 5 und 6 flott und beschwingt. Nach dem „Can Can“ von Jacques Offenbach spielten die jungen Musiker den Walzer aus Tschaikowskys „Dornröschen“ an.

S5 Box 1

Login

logo menu3