Grußwort des Schulleiters

  St.-Rochus-Str. 5, 74722 Buchen

 

  06281/52880

 

Das Burghardt-Gymnasium Buchen (BGB) ist ein allgemeinbildendes Gymnasium mit naturwissenschaftlichem Profil, sprachlichem Profil und Sportprofil, auf dem etwa 900 Schülerinnen und Schüler von etwa 75 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet werden. Das BGB ist eines der 44 Gymnasien im Land Baden-Württemberg, an dem man das Abitur wahlweise in acht oder neun Jahren ablegen kann.

Auf dieser Homepage erhalten Sie einen Eindruck von der Vielfalt und Kraft des Bildungsangebots, das unsere Schülerinnen und Schüler am BGB erhalten, und von der guten, offenen Atmosphäre, die am Burghardt-Gymnasium herrscht. Jede Unterrichtstunde hat dabei ihren eigenen Wert. Ganz sicher gibt es immer wieder regelrechte „Sternstunden", die nicht Eingang in diesen Internetauftritt finden. Hier wird eher von den zahlreichen Aktivitäten berichtet, die den Regelunterricht wertvoll ergänzen. Viele davon gehören fest zum Schulkonzept des BGB, wie die Teilnahme an Sportwettbewerben, die Durchführung von Konzerten, der Besuch von Ausstellungen, Studienfahrten, Exkursionen und Austauschmaßnahmen sowie die Gestaltung von Arbeitsgemeinschaften. Das große Engagement der BGB-Lehrkräfte hält dieses besondere Angebot am Laufen.

Ein zentraler Maßstab für unsere pädagogische Arbeit und für unser Zusammenleben am BGB ist unser Leitbild. "Jeder Mensch ist wertvoll". So lautet der erste Satz, den wir uns tagtäglich in unserer Schulgemeinschaft neu bewusst machen wollen. Dem Geist unseres Namensgebers Dr. Franz Burghardt verpflichtet schärfen wir mit vielen Angeboten und Projekten insbesondere die soziale Kompetenz. "Die Schülerinnen und Schüler erwerben am BGB die notwendigen Fähigkeiten, um ein Studium oder eine Berufsausbildung selbständig und zielstrebig aufzunehmen und zu bewältigen sowie die Gesellschaft aktiv und verantwortungsbewusst mitzugestalten." Diesem Ziel des Leitbildes des Burghardt-Gymnasiums verpflichtet müssen wir uns dem Wandel der J SchwabAnforderungen der Gesellschaft stellen und immer wieder neu die Balance zwischen Halt gebender Tradition und dem Anpacken neuer Herausforderungen finden.

Auch in Zukunft soll der Mittelweg zwischen Fördern und Fordern gelingen, damit Kinder ohne Angst und mit Erfolgszuversicht die Herausforderungen des Schulalltags angehen und sich über neue Erkenntnisse freuen. Ebenso sollen die Lehrerinnen und Lehrer der Schule Erfüllung beim Ausüben ihres Berufs erleben dürfen. Konstruktive Kritik und kreative Ideen, die uns an der Schule weiterbringen, sind uns von allen am Schulleben Beteiligten immer willkommen.
Ich möchte allen Autoren und Photographen danken, die Zeit investieren, um die Aktivitäten des BGB zu dokumentieren, ganz besonders StR' Solveyg Korn für die unermüdliche Arbeit, die sie in diese Homepage steckt.
Viel Freude beim Lesen wünscht Ihnen
Jochen Schwab, OStD

 

 

 

 

S5 Box 1

Login

logo menu3