Frankreich

  St.-Rochus-Str. 5, 74722 Buchen

 

  06281/52880

 

Schüleraustausch Frankreich 2017

Gegenseitiges Verständnis, neue Freundschaften, Völkerverständigung und Kulturaustausch sind die positiven Aspekte eines Schüleraustausches. 22 Schüler aus Saint-Etienne in Frankreich sind in diesem Sinne derzeit zu Gast in Buchen. Das Burghardt-Gymnasium hat hier einen neuen Kontakt geknüpft und erstmals findet der Austausch zwischen dem Buchener Gymnasium und den beiden Schulen aus Frankreich statt. Die Schule „Ensemble Scolaire La Salle Saint-Entienne“ ist eine kirchliche Privatschule in einem Schulzentrum die mehrere Schularten umfasst.

Die Schule „Notre Dame dEspèrande“ ist eine katholische Privatschule. Initiiert wurde der Austausch von der Deutschlehrerin, Elisabeth Pazdzior, die an beiden Schulen unterrichtet. Sie hatte erfahren, dass es einen Azubi-Austausch der Schule „La Salle“ mit der Buchener Zentralgewerbeschule gibt und bat darum auch einen Kontakt zu einem Gymnasium zu suchen. Beim Vorbereitungsbesuch der französischen Delegation im März diesen Jahres kam über Christoph Kleiser, der am ZGB den Austausch von deutscher Seite betreut und dessen Ehefrau Katharina Kleiser, welche am BGB Französischlehrerin ist, zustande. Schnell wurde deutlich, dass zusätzlich zu dem schon seit Jahren erfolgreich durchgeführten Austausch mit Montereau bei den Schülern durchaus Bedarf nach einem zweiten Austausch besteht. Somit können mehr Schüler die Vorzüge eines Austausches kennenlernen, es nehmen dieses Schuljahr erstmals circa 45 Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen des BGB an einer Austauschmaßnahme mit Frankreich teil.
„Es wäre schön, wenn der unschätzbare Wert eines vereinten Europas dauerhaft im Bewusstsein junger Menschen aus allen europäischen Ländern verankert werden könnte. Schüleraustausche tragen dazu bei“, betonte Beigeordneter Thorsten Weber und begrüßte die Austauschschüler zusammen mit den beiden Lehrerinnen Elisabeth Pazdzior und Isabelle Mathonat im Alten Rathaus in Buchen zum städtischen Empfang. Er stellte in Bildern die Stadt Buchen vor und wünschte sich, dass diesem ersten Austausch des BGB mit den Schulen Ensemble Scolaire La Salle Saint Etienne und Notre Dame d´Espérance noch viele weitere folgen mögen.
Auch Schulleiter Jochen Schwab zeigte sich erfreut und hob die Bedeutung des Schüleraustausches hervor. Zwei Schüler aus Frankreich bedankten sich in deutsch für die Gastfreundschaft in Buchen.
Die Schüler aus Frankreich haben in der Austauschwoche ein interessantes Programm, neben dem Weihnachtsprojekt und Plätzchenbacken in der Zentralgewerbeschule wurde bereits die Tropfsteinhöhle in Eberstadt besichtigt. Des Weiteren steht eine Führung durch die Audi in Neckarsulm und eine Besuch des Aquatolles ebenso wie eine Stadt- und Schlossführung mit Weihnachtsmarkt-Besuch in Heidelberg auf dem umfangreichen und abwechslungsreichen Programm.
Die deutschen Schüler fahren im nächsten Frühjahr zum Gegenbesuch nach Saint-Etienne.

Helga Schwab-Dörzenbach

Foto: Die Schülerinnen und Schüler aus Saint-Etienne beim Empfang der Stadt Buchen im Alten Rathaus zusammen mit ihren Lehrerinnen und den Austauschülern sowie den deutschen Lehrkräften Katharina Kleiser und Joachim Hörr sowie Schulleiter Jochen Schwab und dem Beigeordneten der Stadt Buchen Thorsten Weber

 

 

 

S5 Box 1

Login

logo menu3