Frankreich

  St.-Rochus-Str. 5, 74722 Buchen

 

  06281/52880

 

 Austausch St.Etiene

Nachdem im Dezember zum ersten Mal Schüler aus Saint-Étienne zu Gast am BGB waren, fand nun vom 9. bis zum 16. März der Rückbesuch der BGB-Schüler statt.
Diese durften eine Woche lang die Gastfreundschaft der Austauschfamilien genießen, die französische Küche, aber auch das französische Schulleben kennen lernen. Außerdem hatte die Deutschlehrerin der französischen Gruppe ein sehr abwechslungsreiches Programm zusammengestellt.

Gleich zu Beginn der Woche wurde die Gruppe sehr herzlich vom Schulleiter des „Collège Notre-Dame d’Espérance“ im Rahmen eines gemeinsamen Frühstücks begrüßt.
Neben der Schule galt es natürlich auch, die Stadt Saint-Étienne und ihre Geschichte kennen zu lernen. Dies geschah in Form einer Stadtführung und auch durch den Besuch des Bergbaumuseums. Zusätzlich stand noch die Besichtigung der Schokoladenfabrik „Weiss“ auf dem Programm. Hier konnten die Schülerinnen und Schüler neben der Produktion von Pralinen auch eine Schokoladenverkostung erleben.
Eine besondere Ehre war für die Gruppe der Empfang im Rathaus. Begrüßt wurden die BGB-Schülerinnen und -Schüler vom stellvertretenden Bürgermeister, zuständig für die internationalen Kontakte Saint-Étiennes, und zwar im größten Saal des Rathauses, in dem bisher auch alle französischen Staatspräsidenten zu Gast waren. Dann gab es eine Führung durch das Rathaus und die Gruppe durfte das Trauzimmer und das Büro des Bürgermeisters besichtigen.
Der Besuch von Lyon, der zweitgrößten Stadt Frankreichs, mit einer Führung auf den Dächern der Kathedrale „Notre-Dame de Fourvière“ war ein weiteres Highlight der Woche. In Lyon durften die Schülerinnen und Schüler dann auch noch das sehr gut erhaltene römische Theater und die Altstadt erkunden.
Beim Abschied wurde deutlich, dass hier nicht nur Kontakte, sondern Freundschaften entstanden sind, die hoffentlich noch lange Bestand haben werden.

S5 Box 1

Login

logo menu3