Sozialmentoren

  St.-Rochus-Str. 5, 74722 Buchen

 

  06281/52880

 

171030 schülermentoren gm web

Freitag, 20.10.2017, 13 Uhr, Religionszimmer:

Große Augen machte Annika Griesinger von der ev. Schüler*innenarbeit der Badischen Landeskirche, die aus Karlsruhe angereist war, um den 2. Theorieteil der Sozialmentorenausbildung durchzuführen, aber auch, um den „alten“ Sozialmentoren des Jahrgangs 2016/17 nach dem Abschluss ihrer Praxisphase die Zertifikate zu überreichen.

So große Ausbildungskurse sind selten in Baden!
Frau Göhrig-Müller dankte den Schülerinnen und Schülern, die 4 Eventnights veranstaltet und jeweils mindestens 2 weitere Kleinprojekte durchgeführt hatten: Stationenbetreuung beim BGB-AWS-Begegnungsfest, Beschäftigung von Kindern im „Kinderzimmer“ beim „Tag der offenen Tür“ und beim Schulfest, Spielstraße beim Schulfest - die Sozialmentoren waren überall hilfreich zur Stelle. Viele von ihnen leisteten mehr Stunden ab als für die Praxisphase vorgeschrieben und übernahmen bereitwillig Patenschaften für die neu eingeschulten fünften Klassen.

Herr Schwab gratulierte ebenfalls zum erfolgreichen Abschluss der Ausbildung, dankte für den Einsatz während der Ausbildung und ermutigte die Schüler*innen, sich auch in Zukunft nach Kräften für ein gutes Miteinander nicht nur in der Schule einzusetzen.

Eine halbe Stunde später füllte sich der Stuhlkreis in der Cafeteria - mit den munteren Sozialmentoren des neuen Ausbildungsjahrgangs 17/18.

Sie hatten das Wochenende zuvor den 1. Theorieblock absolviert und die Ausbilderinnen mit ihrem Elan, mit außergewöhnlicher Kreativität und guter Laune überrascht. Erwartungsvoll ließen sich die 17 Jungs und Mädchen auf die Themen ein, die spannend und abwechslungsreich erarbeitet und immer wieder mit Spielelementen unterbrochen wurden, die Teamgeist, Durchhaltevermögen und gute Kommunikation abverlangten.

Kein Wunder, dass die 2 Wochenenden mit den insgesamt 37 vollen Arbeitsstunden an den Kräften zehrten! Nichtsdestotrotz blieben die gute Laune und die Lust auf das Engagement in den zu planenden Praxisprojekten ungebrochen.

Schwer beeindruckt von den Buchener Sozialmentoren haben die Karlsruher Theorieausbilderinnen angekündigt, dass sie eine der legendären Eventnights live erleben und extra anreisen wollen. Darauf freuen sich alle!

Nach einer Durchschnaufpause wird sich der aktuelle Ausbildungsjahrgang in kleineren Gruppen treffen und zunächst die Eventnights 2018 vorbereiten und durchführen. Kleinere Projekte werden dann folgen.

Eindrücke von den beiden Theorie-Wochenenden:

sozialment web 1

sozialment web 2

sozialment web 3

sozialment web 4

sozialment web 5

sozialment web 6

(Text: Gm, Bilder: Gm, Mt)

S5 Box 1

Login

logo menu3