Mädchenschule in Ghana

  St.-Rochus-Str. 5, 74722 Buchen

 

  06281/52880

 

Die Cafeteria des Burghardt-Gymnasiums war am Donnerstag, den 29.03.2014 voll besetzt, als die Eine-Welt-AG zum zweiten Ghana-Abend seit 2009 einlud. Nach der Begrüßung durch unseren Schulleiter Herrn Schwab übernahm die AG-Leitungsgruppe die Moderation und führte durch das bunt gefächerte Programm. Ziel war es, den Gästen Eindrücke über Ghana und die Menschen vor Ort zu vermitteln und über aktuelle Entwicklungen zu informieren. Mit einer Bilder-Show, Musik und Vorträgen von AG-Mitgliedern über Geographie, Geschichte und politisch-soziale Lage konnte Ghana den Gästen näher gebracht werden. Auch die Bildergalerie des afrikanischen Künstlers John Shu Neba ermöglichte es, Impressionen zu sammeln.

Im Zentrum des diesjährigen Ghana-Abends stand ein Vortrag von Barbara Walch, die sowohl das Land, als auch unsere Partnerschule, das BOPA-College of Arts and Science bestens kennt. So berichtete sie, dass sich die wirtschaftliche Situation drastisch verschlechtert hat, was unter anderem auf Inflation der Landeswährung und Preisdumping zurückzuführen ist. Darunter hat auch unsere 1992 gegründete Partnerschule zu leiden. Es war deswegen auch ein Anliegen der Eine-Welt-AG, um finanzielle Unterstützung zu bitten, damit der Schulleiterin des BOPA-College Dora-Otema A.Q. geholfen werden kann. Für die anschließende Scheckübergabe des Lionsclubs Buchen in Höhe von 3000€ möchten sich die Mitglieder der AG auch an dieser Stelle noch einmal recht herzlich bedanken.
Ein afrikanisch-ghanaisches Drei-Gänge-Menü, das die AG selbst zubereitete, sowie zwei Liedvorträger mit afrikanischen Melodien aller AG-Mitglieder rundeten den Abend ab und die Eine-Welt-AG kann zufrieden auf einen gelungenen Abend zurückblicken.

 

Ghana-Abend-2014

S5 Box 1

Login

logo menu3