Eine-Welt-AG

  St.-Rochus-Str. 5, 74722 Buchen

 

  06281/52880

 

Auf fruchtbaren Boden fiel die Idee, den BGB-Wandertag 2017 zu einem Sponsorenwandertag umzuformen. Die Eine-Welt-AG wollte mit dem erwanderten Spendengeld ihr Mädchen-Schulprojekt in Ghana unterstützen. Dort lebt man nun zwar in einem Gebäude mit Dach, Fenstern, Türen, Wassertank, allerdings fehlen dort immer noch sanitäre Anlagen, die Vervollständigung der Wasserversorgung, Ausstattung von Schulräumen, Werkstätten und Schlafzimmern. Monatliche Fixkosten wie Lehrergehälter oder Anmeldegebühren für Prüfungen, die hauptsächlich über Spenden getragen werden müssen, aber auch Kosten für medizinische Versorgung, überschatten den Schulalltag.

Unterstützung der Schulprojekte in Ghana und in Afghanistan wird fortgesetzt

indienabend lions web

Buchen (ML) Der kürzlich von der „Eine-Welt-AG“ des BGB veranstaltete „Indien-Abend“ wurde auch von einer Abordnung des LIONS-Clubs Buchen besucht. Vertreter des LIONS-Clubs überreichten im Rahmen der Veranstaltung an die AG einen Scheck zur weiteren Unterstützung der Schulprojekte in Ghana und in Afghanistan. Die Präsidentin des LIONS-Club Buchen, Uta Blümel, lobte in ihrem Grußwort das vorbildliche soziale Engagement der Schülerinnen und Schüler der „Eine-Welt-AG“. Sie bekräftigte die Bereitschaft des LIONS-Clubs Buchen zu weiteren engen Zusammenarbeit mit der AG bzw. mit dem BGB.

Vortrag von Olivia Sigmund: „(M)ein Jahr in Indien“

170309 indienabend mt 2

Die eine Welt-AG des Burghardt-Gymnasiums Buchen ist seit ihrer Gründung im Jahre 2004 eine der Arbeitsgemeinschaften, die vor allem die wertorientierte Erziehung der Schülerinnen und Schüler fördert. Mit ihrer Fokussierung auf soziales Engagement stellt sie überdies eine Säule des BGB-Leitbildes dar, dessen Ziel eine umfassende Vorbereitung der Schülerinnen und Schüler für den Lebensweg nach der Schule ist. Der stellvertretende Schulleiter Achim Wawatschek zeigte sich daher in seiner Begrüßung am Indien-Abend, am 9. März 2017, glücklich darüber, dass mit Olivia Sigmund eine ehemalige Schülerin für einen Vortrag über ihr Jahr in Indien an das BGB zurückgekehrt ist, die schon damals eine treibende Kraft und Stütze im Leitungskreis der AG war. Damit trage sie nicht zuletzt dem Lebensmotto von Dr. Franz Burghardt — „Gehe selbständig und zielstrebig durchs Leben und wirke an der Gestaltung der Gesellschaft mit!“ — Rechnung.

S5 Box 1

Login

logo menu3