Kooperation BGB/AWS

  St.-Rochus-Str. 5, 74722 Buchen

 

  06281/52880

 

Begegnungsfest mit Verabschiedung der AWS-Schulleiterin

190607 aws begegnungsfest david mund

Das alljährliche „Fest der Begegnung“ der Stufe 5 des BGB mit den Klassen der Alois-Wißmann-Schule wurde von Schulleiter Jochen Schwab (Burghardt-Gymnasium) nicht nur zum Anlass genommen, allen Stationenbetreuern und Lehrern zu danken, die das bunte und fröhliche Treiben in Schulhaus und auf dem Schulhof der AWS ermöglicht hatten: Ganz besonders dankte er Frau Cornelia Weidenfeld, die in den nächsten Wochen als AWS-Schulleiterin in den Ruhestand verabschiedet wird. Die Türen der AWS waren in ihrer Zeit als Schulleiterin weit für alle Initiativen geöffnet, die unter dem Motto standen: „Es ist normal, verschieden zu sein“.

190607 aws begegnungsfest mt1

Aus kleinen Anfängen im Schuljahr 2001/02 wuchs innerhalb kürzester Zeit eine Vielfalt von Begegnungen, die für alle Beteiligten mit und ohne Behinderung ungemein bereichernd waren: Die Nachbarschaft beider Schulen ermöglichte Projekte, die Berührungsängste abbauen und einen unbefangenen Umgang miteinander fördern. Im gymnasialen Bildungsplan des Religionsunterrichts in Stufe 5 wurde die Kooperation fest verankert, so dass mehrmals im Jahr Schülerinnen und Schüler miteinander fröhliche und abwechslungsreiche Stunden erleben, in denen beim gemeinsamen Basteln, Singen und Spielen festgestellt wird: So fremd sind wir uns eigentlich gar nicht! Wir können einander verstehen, freuen uns über dasselbe, können vieles miteinander erleben, und es wird deutlich: Hilfe braucht jeder und jeder kann etwas! In höheren Klassenstufen dürfen BGBler an vielen AG-Angeboten der AWS teilnehmen, BGB-Klassen werden immer wieder zu Theateraufführungen der AWS eingeladen, gemeinsam wird Sport gemacht, Ausflüge, Feste und Praktika fördern das Miteinander. Ein herzerfrischender Höhepunkt des Schuljahres war nun erneut das Begegnungsfest: 55 BGB-Schüler/innen aus Stufe 8-11 hatten sich bei Heike Göhrig-Müller gemeldet, um Stationen zu betreuen, an denen sich 160 BGB-und AWS-Schüler kreativ und sportlich betätigen konnten. Zu den 22 liebevoll und zuverlässig durchgeführten Angeboten gehörten Schminkstände, Tischtennisturnier, Hockey, Tanz-, Bastel- und Malzimmer, Kreis- und Geschicklichkeitsspiele und vieles mehr. Dankbar für die guten langjährigen nachbarschaftlichen Beziehungen, die für viele BGB-Schüler sehr berührend sind und immer wieder sogar die spätere Berufswahl beeinflussen, wurde das Begegnungsfest fetzig mit einem Flashmob, einem passend zur Verabschiedung gedichteten Kanon und mit der Vorfreude auf weitere Begegnungen beendet. 

(Text: Heike Göhrig-Müller; Bild „Basteln“: David Mund; Gruppenbild: Manuel Matt)

S5 Box 1

Login

logo menu3